Historisches baudenkmal

Salzlagerdepot "Eras de la Sal"


Das ehemalige Salzlagerdepot "Eras de la sal" wurde 1777 erbaut und diente als Lager und Verladestation. Das durch die Salzproduktion in Torrevieja gewonnen Salz wurde hier gelagert um es dann auf kleine Barkassen zu verladen, welche es zu den an dem Kai angelegten Schiffen transportierten.

Aufgrund der Mordernisierung der Produktionsabläufe bei der Salzgewinnung und -verladung wurde im Jahre 1958 der Betrieb des Salzdepots aufgegeben. Bis in die 70er Jahre hinein verrottete das Baudenkmal mehr und mehr.

Daraufhin entschloß sich die Stadtverwaltung von Torrevieja das geschichtsträchtige Baudenkmal 1997 zu restaurieren. Bei der Restauration wurden größtenteils Originalhölzer verwendet und auch die Konstruktion wurde dem Original nachempfunden und auch an gleicher Stelle wieder aufgebaut.

Heute dient das "Eras de la Sal" als historische Touristenattraktion wo die Geschichte der Salzgewinnung und somit auch der verbundene wirtschaftl. Wachstum der Stadt erlebt werden kann.
Angelehnt an das "Eras de la Sal" gibt es auch ein "Museum für Meer und Salz" ("Museo del mar y del sal") in dem man alles über die Geschichte der Salzproduktion und dem Fischereileben erfahren kann.



Paseo Vistalegre S / N

03182 Torrevieja