Hurghada - Urlaubsparadies am Roten Meer


Hurghada gehört zu den größten und bedeutendsten Urlaubsgegenden in Ägypten.  Die Stadt befindet sich ca. 450 km südöstlich von Kairo entfernt, direkt am Roten Meer. Der Name Hurghada leitet sich ursprünglich von Al Gardaha ab und bezeichnet eine  strauchähnliche Wüstendistel.


Der aufstrebende Weg vom kleinen Fischerdorf zum größten Urlaubsort Ägyptens begann in den 60er Jahren mit dem Bau des Sheraton-Hotels. Als Geheimtipp für Taucher und Windsurfer wuchs der Ort in einem atemberaubenden Tempo zu einer Stadt mit ca. 200.000 Einwohnern (Schätzwert; die genaue Einwohnerzahl ist nicht bekannt, da viele Leute unregistriert und ohne gültige Papiere hier leben).

Sehenswürdigkeiten, die weit in die geschichtliche Vergangenheit zurückreichen, kann Hurghada nicht vorweisen. Dennoch finden sich einige sehr sehenswerte Bauwerke oder Plätze, welche neu und im orientalischem Baustil errichtet wurden und auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

 

Hurghada ist die Hauptstadt des Regierungsbezirks "Bach el Ahmar" und besteht aus 6 Stadteilen, welche sich über eine Gesamtlänge von 40 km hinziehen.

  • Al-Ahiaa

Al-Ahiaa ist der, an der Küstenstraße von El Gouna in Richtung El Dahar liegend, nördlichste Stadtteil und nur von sehr wenigen Einheimischen bewohnt. Hier werden und wurden in letzter Zeit sehr viele neue Gebäude errichtet und das Gebiet unterteilt sich in "europäische Viertel".

  • El Dahar (südlich von Al-Ahiaa gelegen)

El Dahar wird auch als "Downtown" von Hurghada bezeichnet, da hier der Großteil der einheimischen Bevölkerung lebt. Berühmt ist das Gebiet für seinen Gemüsemarkt, den Basarstrassen sowie der neu erbauten imposanten St. Shenouda Kathedrale.

  • Sekalla (Is-Siqalla, südlich von El Dahar  gelegen)

In Sekalla findet man den alten Fischerhafen sowie die neue Marina. Dieser Stadtteil gilt als das ursprüngliche Hurghada, wurde über Jahre modernisiert und fast komplett auf Tourismus ausgelegt.

  • Hadaba
  • El Kausar oder auch El Kawther ist der modernste Stadtteil mit seinen Geschäftsvierteln
  • Magawish (südlich von El Kawther gelegen, erstreckt sich vom nördlichsten Hotel "Magawish" über mehrere Kilometer in Richtung Süden bis Sahl Hasheesh)

Hurghada bietet seinen Besuchern eine große Facettenvielfalt, die es zu entdecken gilt. Erleben Sie das geschäftige Treiben der Händler, die nette und freundliche Art der Einheimischen, probieren Sie typisch ägyptischen Gerichte, erkunden Sie Hurghada auf eigene Faust oder mit einem ortskundigen Reiseleiter, schnorcheln oder tauchen Sie in der größten Badewanne der Welt, lassen Sie Ihren Alltag einfach hinter sich und genießen Sie die ägyptische Gastfreundschaft am Roten Meer.